Unsere Neuerungen im Rahmen der Corona-Pandemie

Mit der Corona-Pandemie werden wir alle vor neue Herausforderungen gestellt, die es gilt, gemeinsam zu bewältigen! Daher freuen wir uns, unseren Kunden und Patienten ab sofort auch Teletherapie anbieten zu können.
Was bedeutet Teletherapie?
Teletherapie ist die physiotherapeutische Behandlung über Videotherapie. Die Krankenkassen haben damit einheitlich eine Möglichkeit geschaffen, um auch in Zeiten der Corona-Krise erforderliche Behandlungen weiter durchzuführen, selbst wenn die Patienten aus Angst oder Vorsorge nicht in die Praxis kommen möchten.
Zu den möglichen Behandlungen zählen:
  • Krankengymnastik
  • Atemgymnastik
  • Krankengymnastik bei Mucoviscidose  
Wie funktioniert Videotherapie?
Patient und Therapeut arbeiten jeweils in einem Raum, der die Privatsphäre sichert und ein vertrauliches Gespräch sichert. Der Patient muss vor Beginn der Therapie seine Einwilligung in die Form der Behanldung geben und bekommt zum Termin einen verschlüsselten Code zugesendet, mit dem er sich ins virtuelle Behandlungszimmer schalten kann. Voraussetzung sind natürlich Kamera und Mikrofon, wobei die meisten mobilen Geräte (Smartphone, Tablet, Laptop) eine solche Technik ja bereits inkludiert haben.
Nach Eingabe des Codes kann die Sprechstunde beginnen und die Therapie vergleichsweise zur Behandlung in der Praxis stattfinden.
Wir arbeiten mit einem App-Anbieter zusammen, der es uns darüber hinaus ermöglicht, jedem Patienten ein individuelles Übungsprogramm im Nachgang zur Sprechstunde zur Verfügung zu stellen.

Videotherapie funktioniert! Sie müssen es einfach nur mal ausprobieren :-)
Bei Fragen scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen. Wir beantworten gerne alle Ihre Anliegen.
Am einfachsten hier.

Oder:
info@fit-in-training.de
0911-3665680 
0151-43119111
gerne auch per SMS oder whatsApp
über facebook fit in training
https://www.facebook.com/tryitfeelitloveit/